Presse

Hier finden Sie (fast) alle veröffentlichten Presseartikel zu Mentor Hessen.

Generell können wir, entweder eine pdf-Datei, mit dem detaillierten Hinweis auf den Herausgeber und das Druckdatum, veröffentlichen. In vielen Fällen ist es möglich eine Internetverlinkung zu der Onlineausgabe der jeweiligen Zeitung, auf die Website zu stellen. Allerdings berechnen zwischenzeitlich einige Verlage für diese Veröffentlichung Kosten, die wir als ehrenamtlicher Verein finanziell nicht aufbringen können.

Daher ist diese Rubrik teilweise unvollständig.

2017

Das Wortschatzkästchen füllen

Aus Anlaß der Überreichung des Frankfurter Integrationspreises veröffentlichte die Frankfurter Rundschau in ihrer Ausgabe vom 30. November 2017 Portraits der Preisträger.

Unser Beitrag stand unter der Überschrift: "Das Wortschatzkästchen füllen" und beschreibt das Engagement von Sigrid Bernhardt und Uwe Pasche mit ihren Leselernkindern an der Albrecht-Dürer-Schule in Frankfurt-Sossenheim.

Den kompletten Artikel können Sie hier aufrufen.

Mentorensuche in Kelkheim

Aufgrund der Inititative von Herrn Michael Herrenleben, unserem Kelkheimer Koordinator, wurde im "Amtsblatt des Magistrats der Stadt Kelkheim", in der Ausgabe vom Samstag, 16. Dezember 2017, ein Aufruf nach neuen Leselernhelfern veröffentlicht.

Nachstehend der veröffentlichte Text:

Leselernhelfer gesucht Für verschiedene Kelkheimer Schulen suchen wir Menschen, die Spaß daran haben, mit Kindern von 6-16 Jahren einmal wöchentlich zu Lesen, Schreiben und Sprechen. Es handelt sich hierbei um keine Nachhilfe. Wir, das ist MENTOR – Die Leselernhelfer Hessen e.V. Über 8500 Freiwillige Helfer haben sich der Aufgabe verschrieben, die Sprach- und Lesekompetenz von Kindern zu verbessern. Es handelt sich um eine ehrenamtliche Tätigkeit, pädagogische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie bei dem Koordinator für Kelkheim, Michael Herrenleben unter der Telefonnummer 06195 725674

Den kompletten Artikel, direkt im Amtsblatt,können Sie hier aufrufen.

 

Archiv

Lesehelfer kann jeder werden! - Digital oder klassisch

Egal ob Rentner*in, Student*in, Hausfrau/Hausmann oder Berufstätige*r - Mentorin oder Mentor kann jeder werden. Was zählt ist, dass Sie Mädchen oder Jungen beim richtigen Gebrauch der deutschen Sprache, in Wort und Schrift, unterstützen möchten. Leider ist es wegen der Maßnahmen und Kontaktbeschränkungen an den Schulen zum Schutz vor COVID19 im Moment jedoch nur sehr bedingt möglich, dazu persönlich und in der Schule mit den Kindern zu lesen. Sobald dies wieder möglich ist, verstärken wir auch wieder das "klassische" MENTOR-Programm. Wir bitten um etwas Geduld. Gerne können Sie sich trotzdem schon jetzt bei uns anmelden. Wirt rechnen damit, dass zum neuen Schuljahr wieder Vor-Ort-Lesen möglich sein wird.


Mentor im TV

RTL-Hessen

Am Mittwoch den 24.7.2013 wurde ein sehr schöner Beitrag über Mentor bei RTL Hessen ausgestrahlt. Unser Lesetandem Nicole Müller und Amar Sadikoviz wurden bei ihrer gemeinsamen Arbeit gefilmt und interviewt. Nele Neuhaus ist ebenfalls mit einem Statement zu Mentor dabei. Spannend anzuschauen!

Lesehelfer kann jeder werden! - Digital oder klassisch

Egal ob Rentner*in, Student*in, Hausfrau/Hausmann oder Berufstätige*r - Mentorin oder Mentor kann jeder werden. Was zählt ist, dass Sie Mädchen oder Jungen beim richtigen Gebrauch der deutschen Sprache, in Wort und Schrift, unterstützen möchten. Leider ist es wegen der Maßnahmen und Kontaktbeschränkungen an den Schulen zum Schutz vor COVID19 im Moment jedoch nur sehr bedingt möglich, dazu persönlich und in der Schule mit den Kindern zu lesen. Sobald dies wieder möglich ist, verstärken wir auch wieder das "klassische" MENTOR-Programm. Wir bitten um etwas Geduld. Gerne können Sie sich trotzdem schon jetzt bei uns anmelden. Wirt rechnen damit, dass zum neuen Schuljahr wieder Vor-Ort-Lesen möglich sein wird.


Hörfunk

Hören Sie hier die Beiträge aus dem Radio.

Lesehelfer kann jeder werden! - Digital oder klassisch

Egal ob Rentner*in, Student*in, Hausfrau/Hausmann oder Berufstätige*r - Mentorin oder Mentor kann jeder werden. Was zählt ist, dass Sie Mädchen oder Jungen beim richtigen Gebrauch der deutschen Sprache, in Wort und Schrift, unterstützen möchten. Leider ist es wegen der Maßnahmen und Kontaktbeschränkungen an den Schulen zum Schutz vor COVID19 im Moment jedoch nur sehr bedingt möglich, dazu persönlich und in der Schule mit den Kindern zu lesen. Sobald dies wieder möglich ist, verstärken wir auch wieder das "klassische" MENTOR-Programm. Wir bitten um etwas Geduld. Gerne können Sie sich trotzdem schon jetzt bei uns anmelden. Wirt rechnen damit, dass zum neuen Schuljahr wieder Vor-Ort-Lesen möglich sein wird.

Leider sind externe Video Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten