Sie wollen helfen?

Das freut uns, denn ohne Spenden kommen auch die fleißigsten Freiwilligen an ihre Grenzen.


Wir brauchen Ihre finanzielle Unterstützung,

  • um neue Interessenten zu gewinnen
  • um Mentorinnen und Mentoren zu qualifizieren und fortzubilden
  • um Lesematerialien zu kaufen und
  • um weiter für unseren Verein zu werben.

Jede Unterstützung ist willkommen! Wir sagen "Danke" an Stiftungen - Förderer - Sponsoren.

 

Spendenkonten:

MENTOR - Die Leselernhelfer Hessen e.V.

Frankfurter Volksbank - IBAN: DE 4750 1900 0063 0101 3360 - BIC: FFVBDEFF

und/oder

Taunus-Sparkasse - IBAN: DE 51 5125 0000 0004 211251 - BIC: HELADEF1TSK

Stiftungen, die uns Fördermittel zur Verfügung gestellt haben:


Unternehmen, die gespendet haben:


Förderpreise, die wir erhalten haben:

Soziales Bürgerengagement 2018 im Ministerium

Integrationspreis der Stadt Frankfurt 2017
Am 30. November 2017 wurde unser Verein mit einem der Integrationspreise der Stadt Frankfurt ausgezeichnet. Die Überreichung erfolgte durch den OB der Stadt Frankfurt, Peter Feldmann, und der Integrationsdezernentin, Sylvia Weber.
> Die Urkunde zur Ansicht

Stiftung des Monats 2010

Lesehelfer kann jeder werden! - Digital oder klassisch

Egal ob Rentner*in, Student*in, Hausfrau/Hausmann oder Berufstätige*r - Mentorin oder Mentor kann jeder werden. Was zählt ist, dass Sie Mädchen oder Jungen beim richtigen Gebrauch der deutschen Sprache, in Wort und Schrift, unterstützen möchten. Leider ist es wegen der Maßnahmen und Kontaktbeschränkungen an den Schulen zum Schutz vor COVID19 im Moment jedoch nur sehr bedingt möglich, dazu persönlich und in der Schule mit den Kindern zu lesen. Sobald dies wieder möglich ist, verstärken wir auch wieder das "klassische" MENTOR-Programm. Wir bitten um etwas Geduld. Gerne können Sie sich trotzdem schon jetzt bei uns anmelden. Wirt rechnen damit, dass zum neuen Schuljahr wieder Vor-Ort-Lesen möglich sein wird.


Unsere Kooperationspartner

Mithilfe unserer regionalen Kooperationspartner haben wir die Möglichkeit unseren Verein bekannter zu machen. Dort können wir uns mit Flyern, Postern oder Vorträgen vorstellen und unser Engagement sichtbar machen. Dies bietet uns die Chance neue Mentorinnen und Mentoren zu gewinnen, um noch mehr Kinder fördern zu können.

Die Bürgerstiftungen in Karben und in Nidderau fungieren auch als unsere Koordinationsstellen und organisieren die Einsätze der örtlichen Mentorinnen und Mentoren mit den Schulen.


Wir haben Kooperationen in:

Bad Nauheim

In der Zusammenarbeit mit dem "Freiwilligenzentrum - aktiv für Bad Nauheim e.V." werden unsere Bad Nauheimer Mentorinnen und Mentoren betreut und an den kooperierenden Schulen eingesetzt.

http://fwz-badnauheim.de/

Frankfurt

Freiwilligenagentur
im Bürgerinstitut e.V.
Oberlindau 20, 60323 Frankfurt
www.buergerinstitut.de/engagement

 

freizeit-helden.de
Die Initiative Freizeit-Helden e.V. macht freiwilliges soziales Engagement für alle Beteiligten leicher zugänglich und flexibler - sowohl für junge bzw. web-affine Freiwillige als auch für soziale Institutionen.

Auf unserer Internetseite www.freizeit-helden.de inserieren soziale Einrichtungen ihren Bedarf an freiwilligen Helfern für zeitlich begrenzte Projekte. Die registrierten HeldInnen können so nach passenden Projekten suchen und ihre Unterstützung anbieten - prakisch per Mausklick.

Mehrgenerationenhaus - Kinder im Zentrum Gallus
http://www.kiz-gallus.de/

 

Friedberg

Stadtbibliothek Friedberg

Nach dem Beginn der Mentor-Leselernhilfe in Friedberg vor 2 Jahren sind inzwischen 12 Mentoren an 4 Schulen in Friedberg engagiert. Die Koordinatorin, Frau Marina Cerea ist sehr bestrebt die Aktivitäten immer weiter auszubauen. Durch die Kooperation mit der Stadtbibliothek/Bibliothekszentrum Friedberg konnte sie inzwischen einen regionalen Partner finden, der die Räumlichkeiten für gemeinsame Treffen bietet. Die aktiven MentorInnen können dort kostenfrei Bücher ausleihen und diese für die Leseförderung einsetzen.

Kontakt: Augustinergasse 8, 61169 Friedberg, Tel. 06031/88 27 7
http://www.bibliothekszentrumklosterbau.de

Neu-Anspach

Freiwilligen-Agentur Neu-Anspach e.V.
http://www.freiwilligen-agentur.net/

Rodgau

Lern & Coachingstudio Perlentaucher
Frau Andrea Kurz
Vordergasse 59 - 63110 Rodgau
www.perlentaucher.me

 

Wiesbaden

Freiwilligenzentrum Wiesbaden
Vermittlung von freiwilligen Helfern an gemeinnützige Organisationen in Wiesbaden und Umgebung.
www.freiwilligenzentrum-wiesbaden.de

Bürgerstiftung Nidderau + Bürgerstiftung Karben

Wir haben ebenfalls eine Kooperation mit der Bürgerstiftung Nidderau und der Bürgerstiftung Karben.

Lesehelfer kann jeder werden! - Digital oder klassisch

Egal ob Rentner*in, Student*in, Hausfrau/Hausmann oder Berufstätige*r - Mentorin oder Mentor kann jeder werden. Was zählt ist, dass Sie Mädchen oder Jungen beim richtigen Gebrauch der deutschen Sprache, in Wort und Schrift, unterstützen möchten. Leider ist es wegen der Maßnahmen und Kontaktbeschränkungen an den Schulen zum Schutz vor COVID19 im Moment jedoch nur sehr bedingt möglich, dazu persönlich und in der Schule mit den Kindern zu lesen. Sobald dies wieder möglich ist, verstärken wir auch wieder das "klassische" MENTOR-Programm. Wir bitten um etwas Geduld. Gerne können Sie sich trotzdem schon jetzt bei uns anmelden. Wirt rechnen damit, dass zum neuen Schuljahr wieder Vor-Ort-Lesen möglich sein wird.


Leider sind externe Video Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten